Autogenes Training

Präventionskurs der ZPP

Kursnummer 202-R3B01
Beginn Kurs auf Nachfrage, 8 Treffen, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 100,00 €, inklusive Kursmaterial
Dauer 8 Abende
Kursleitung Petra Thaler
Mitzubringen bequeme Kleidung und warme Socken
Hinweis Der Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) als Präventionskurs zertifiziert und die Kosten werden bei regelmäßiger Teilnahme (anteilig) von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Leistungsdruck, Reizüberflutung und ständige Anspannung dominieren unseren Alltag im privaten und beruflichen Bereich immer mehr. Auf Dauer kann das krankmachen. Das Autogene Training ist eine sehr effektive Entspannungsmethode durch Autosuggestion und „aktiven“ Stressabbau. Es kann präventiv oder auch bei bereits bestehenden psychosomatischen Erkrankungen erfolgreich eingesetzt werden. Durch regelmäßiges Autogenes Training wird das vegetative Nervensystem programmiert, leichter auf Ruhe und Entspannung umzuschalten. Die Konzentrationsfähigkeit verbessert sich, Ausdauer und Leistung nehmen zu, das Schmerzempfinden sinkt, Ruhe und Gelassenheit sind allgegenwärtig, schnelles Ein- und Durchschlafen ist wieder möglich.

 



Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.