Wenn die Liebe fließen darf

Systemische Aufstellungsarbeit/ Familienstellen

Kursnummer 201-S1F021
Beginn Do., 12.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 8,00 €, Barzahlung bei Veranstaltung
Dauer 1 Abend
Dauerdetails Vortrag
Kursleitung Annemarie Neubauer

Manche Störungen in wichtigen Lebensbereichen bis hin zu körperlichen und seelischen Krankheiten wie Ängste, Depressionen, Burnout, Probleme in Beziehungen und am Arbeitsplatz, können trotz vieler Bemühungen nicht geändert oder aufgelöst werden, weil sie nicht unsere eigenen sind. Wir haben Gefühle, Leiden oder Lebensentwürfe übernommen von einem Mitglied unserer Herkunftsfamilie. Diese "Verstrickungen" oder "Identifizierungen" sind uns meist nicht bewusst und können bis in die 2. oder 3. Generation unserer Vorfahren zurückgehen.
Durch das Instrument der Familienaufstellung/ Systemaufstellung können wir familiäre Dynamiken und hemmende Verstrickungen aufdecken und bewusst machen. Es kann eine heilende Ordnung für die Familienmitglieder gefunden werden, um dann seinen guten Platz in der Familie einnehmen und mehr Klarheit und Freude in das eigene Leben bringen zu können.
Es werden ein Vortrag und ein anschließendes Tagesseminar angeboten. Die Veranstaltungen sind unabhängig voneinander buchbar.

 



Kursort

VHS Simbach (Vortragsraum), Innstraße 18, 84359 Simbach


Termine

Datum
12.03.2020
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Innstraße 18, Simbach, VHS Simbach, Vortragsraum