vhs-Präsenzbetrieb in Corona-Zeiten

"Corona-Lockerungen" im Landkreis Rottal-Inn

Gemäß der neuen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (13. BayIfSMV; § 22, Abs. 2 - "Außerschulische Bildungsangebote") ist der vhs-Präsenzbetrieb im Landkreis Rottal-Inn (Inzidenzwert unter 50) schrittweise wieder möglich, sofern die gültigen Hygienevorschriften eingehalten werden. Alle weiteren Informationen für mögliche Präsenzveranstaltungen nach den Pfingstferien erhalten die Teilnehmer im weiteren Verlauf von der jeweiligen vhs-Geschäftsstelle in Arnstorf, Eggenfelden oder Simbach am Inn.  


Hygiene- und Schutzkonzept für vhs-Kurse

Verbindliche Vorgaben für die Kursteilnahme (Stand 08.06.2021)

 

  • Teilnehmer-Merkblatt für Präsenzkurse: Bitte vor der Kursteilnahme beachten!
  • Weitere Informationen zur Kursteilnahme finden die Teilnehmer in unserem Schutz- und Hygienekonzept: Bitte vor der Kursteilnahme beachten!
  • Bei weiteren Fragen zur Kursteilnahme rechtzeitig vor dem Kursstart Kontakt mit der jeweiligen vhs-Geschäftsstelle in Arnstorf, Eggenfelden oder Simbach am Inn aufnehmen

Jubiliäum "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland"

Präsentation der Infotafeln im Alten Rathaus Eggenfelden

Die Volkshochschule Rottal-Inn West e.V. beteiligt sich gemeinsam mit der Rottaler Museumsstraße e.V. am Jubiläumsjahr "1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" und stellt ab sofort im Alten Rathaus Eggenfelden (Erdgeschoss) Infotafeln aus. Der Eggenfeldener Ortsheimatpfleger Hans-Peter Luibl und der Stadthistoriker Werner Nagel (Rottaler Museumsstraße) haben dabei nachweisbare jüdische Spuren in Eggenfelden beleuchtet und aufgearbeitet.

Bei der Präsentation der Infotafeln im Alten Rathaus Eggenfelden waren auch der Eggenfeldener Bürgermeister Martin Biber und die Kulturreferentin der Stadt Eggenfelden Andrea Gräfin von Lösch Foto anwesend.

Bild im Innenhof des Alten Rathaus Eggenfelden von links nach rechts: Hans-Peter Luibl (Ortsheimatpfleger), Andrea Gräfin von Lösch (Kulturreferentin), Werner Nagel (Rottaler Museumsstraße), Werner Schießl (1. Vorsitzender der Rottaler Museumsstraße und 2. Bürgermeister der Stadt Eggenfelden), Martin Biber (1. Bürgermeister der Stadt Eggenfelden), Dr. Stefan Jungbauer (Leiter der vhs Rottal-Inn West)


Aktuelles und Wissenswertes aus dem Volkshochschulverbund Rottal-Inn

Jüdisches Leben in Eggenfelden

Jüdisches Spuren in der Geschichte der Stadt Eggenfelden

Weiterlesen

Führung "Dom des Rottals" (Eggenfelden)

Stadtpfarrkirche ST. NIKOLAUS und STEPHAN mit Dachstuhl und Kirchturm

 

Weiterlesen

Volkshochschulen in Niederbayern

Kommunale Erwachsenenbildung in Niederbayern

Weiterlesen

Rückblilck vhs Simbach: "Drechselkurs"

"Drechseln, was das Holz hergibt!"

Weiterlesen

Kursempfehlungen

ab 16.06.2021 ,19:00 - 20:00 Uhr. Kursort: Gangkofen, Schulzentrum
ab 19.06.2021 ,14:00 - 15:30 Uhr. Kursort: Eggenfelden, Stadtpfarrkirche
ab 21.06.2021 ,19:30 - 21:00 Uhr. Kursort: Eggenfelden, Altes Rathaus, vhs-Gymnastikraum, 2. Stock
ab 22.06.2021 ,19:30 - 21:00 Uhr. Kursort: Eggenfelden, Altes Rathaus, vhs-Gymnastikraum, 2. Stock

Demnächst

ab 16.06.2021 ,18:30 - 20:00 Uhr. Kursort: Onlineseminar (vhs Rottal-Inn West)
ab 16.06.2021 ,18:45 - 19:45 Uhr. Kursort: Onlineseminar (vhs Simbach)
ab 16.06.2021 ,19:00 - 20:00 Uhr. Kursort: Gangkofen, Schulzentrum
ab 16.06.2021 ,19:30 - 21:30 Uhr. Kursort: Onlineseminar (vhs Simbach)